Follow us on Facebook

Medizinische Massage

Die medizinische Massage ist ein wichtiger Pfeiler in der physiotherapeutischen Behandlung.

Wir arbeiten mit diesen 3 Grundtechniken:

  • Klassische Massage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Sportmassage

Wenn der Körper Schmerzsignale sendet, ist die klassische Massage sehr oft die Therapie der ersten Wahl. Mit dieser Behandlung wird die Muskulatur gelockert. Das fördert die Durchblutung, regt den Stoffwechsel an und lindert die Schmerzen.

Geschwollene Beine während der Schwangerschaft oder Lymphödeme nach einer Operation sind Zeichen für Wassereinlagerungen im Gewebe. Hier hilft die manuelle Lymphdrainage. Die gestaute Flüssigkeit kann abfliessen und der Abbau von Abfallstoffen im Gewebe wird in Gang gesetzt.

Sportler profitieren rund um einen Wettkampf von der Sportmassage, bei der die Lockerung der Muskulatur im Mittelpunkt steht. Wer intensiv Sport treibt, muss dem Körper Zeit zur Erholung geben. Entspannung und Regeneration sind wichtig, um Verletzungen zu vermeiden.

Eine ärztliche Verordnung ist für die medizinische Massage nicht nötig. Zusatzversicherungen für Alternativ- und Komplementärmedizin übernehmen die Kosten ganz oder teilweise.

Wollen Sie Ihren Körper nicht nur fordern?
Gönnen Sie sich öfter eine Massage.